EMPOWERMENT

EMPOWERMENT

ENTREPRENEURSHIP & EMPOWERMENT | WORKSHOPS FOR WOMEN

 

Seit es STARTUP.TIROL gibt, haben wir vor allem eines gemerkt: Es gibt genügend Frauen, die innovative Geschäftsideen haben, jedoch nur wenige, die sie tatsächlich in die Realität umsetzen. Die Gründe und Ursachen dafür sind vielseitig: Strukturelle Bedingungen wie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und das hohe finanzielle Risiko stehen zumeist an erster Stelle. Daneben wird das Bedürfnis nach besserer Vernetzung, mehr gründungsrelevantem Knowhow und nach mehr Mut und Selbstvertrauen genannt, um die Idee in die Tat umsetzen zu können.

Und genau bei diesen Bedürfnissen wollen wir ansetzen. In unseren Entrepreneurship & Empowerment Workshops for Women unterstützen wir Frauen, ihre Persönlichkeit zu stärken, ihre Kommunikationsfähigkeit zu professionalisieren und ihre Geschäftsidee zu konkretisieren.

Bewirb dich jetzt bis 17. Januar 2021!

Icon

SHORT FACTS

Die Entrepreneurship & Empowerment Workshops for Women sind ein 5-monatiges Programm für Frauen, die eine innovative Geschäftsidee haben und diese verwirklichen wollen. Mit einer Kombination aus Coachings, inhaltlichen Workshops zu Entrepreneurship- und Empowerment-Themen sowie intensivem Peer-to-Peer-Learning begleiten wir dich in deinem persönlichen und beruflichen Wachstum.

  • Ende der Bewerbungsfrist: 17. Januar 2021: Bewerbungsformular ausfüllen und Video abschicken
  • Start der Workshopreihe: 5. Februar 2021
  • Ablauf: 5 Monate, 4 Module sowie Workshops, Coachings und Mentoring

ÜBERBLICK

Was?

Die Workshopreihe besteht aus 8 ganztägigen Workshops, die dich dabei unterstützen, persönlich über dich hinauszuwachsen und in denen du Klarheit über die nächsten Umsetzungsschritte deiner Geschäftsidee bekommst.

Für wen?

Das Programm richtet sich an Frauen, die ihr (Berufs-)leben verantwortungsvoll in die Hand nehmen wollen, eine Geschäftsidee haben und diese in die Tat umsetzten wollen. Die offen sind für Neues, gerne Erfahrungen und Wissen in der Gruppe austauschen und während der Workshopreihe 100% Commitment zeigen.

Wo?

Startup.Tirol, Ing.-Etzel-Straße 17, 6020 Innsbruck, 2. Stock oder online

ACHTUNG: Das Programm wird je nach aktuellen Covid-19-Maßnahmen entweder physisch in Innsbruck oder digital stattfinden. Wir bevorzugen es, die Workshops physisch abzuhalten, da die Teilnehmerinnen erfahrungsgemäß sehr von einem persönlichen Austausch profitieren. Wir bitten daher, die Termine sowohl für eine Online- als auch eine Präsenzvariante freizuhalten.

Wann?
  • Der Bewerbungsschluss für die Workshopreihe ist der 17. Januar 2021. Bewerbungsformular ausfüllen und Video abschicken
  • Spätestens bis zum 29. Januar 2021 erfährst du, ob du teilnehmen kannst.
  • Am 5. Februar 2021 um 9:00 Uhr startet die Workshopreihe mit 8 Terminen im Zeitraum von Februar bis Juni 2021.

Falls du dich dieses Mal nicht bewerben kannst, dich jedoch in Zukunft für die Teilnahme interessierst, schreib einfach eine Nachricht an susanne.pedarnig@startup.tirol und du wirst informiert, sobald es einen weiteren Durchgang geben wird.

Warum?

Wir haben die Empowerment-Workshopreihe ins Leben gerufen, weil es genügend Frauen mit guten Geschäftsideen gibt, die nur drauf warten umgesetzt zu werden und wir Frauen eine Möglichkeit bieten wollen, sich untereinander zu vernetzen, zu unterstützen und sich gegenseitig Mut zu machen. Wir glauben an Kooperation anstatt Konkurrenz.

Wie?

Du bekommst spannende Inhalte in 4 Modulen vermittelt, du triffst dich regelmäßig mit deinen Buddygroups und wenn du möchtest, bekommst du ein persönliches Coaching bzw. Beratung von erfahrenen Startup-BeraterInnen.

NACH DER WORKSHOPREIHE

  • Wirst du mehr Klarheit über die nächsten Umsetzungsschritte und deine Geschäftsidee haben
  • Erkennst du deine Stärken und bist in deinem Selbstvertrauen gewachsen
  • Hast du Wissen in Verhandlungstechniken gesammelt und bist in der Lage, es in die Praxis umzusetzen.
  • Hast du neue Persönlichkeiten kennen gelernt und die Möglichkeit bekommen dich zu vernetzen und dich auszutauschen.
  • Hast du Tools an der Hand, wie du mit Situationen der Ungewissheit umgehen kannst.
  • Hast du die Möglichkeit im Anschluss der Workshopreihe beim INNC-Programm teilzunehmen, um noch intensiver an deiner Geschäftsidee zu arbeiten und daraus Geschäftsmodell zu entwickeln.

INHALT

Modul 1 | Persönlichkeit & Entrepreneurship

Selbstbewusstsein und -vertrauen sind die Grundlagen, um eine Geschäftsidee erfolgreich in die Tat umzusetzen, daher liegt der Schwerpunkt in diesem Modul auf deiner Potenzialentfaltung. Wir beschäftigen uns damit, deine Stärken zu entdecken und diese auch souverän zu kommunizieren. Zudem beantwortest du zentrale Fragen: „Wer bin ich? Welche Fähigkeiten und Ressourcen muss ich noch entwickeln, um meine Vision zum Erfolg zu machen?“

Im zweiten Schritt evaluieren wir, ob deine Geschäftsidee Potenzial hat und es Sinn macht, sie auch zu verwirklichen. Du schaffst Klarheit, welchen Nutzen du mit deiner Geschäftsidee für potenzielle KundInnen stiftest und was dein Alleinstellungsmerkmal auf dem Markt ist. Somit bist du für das nachfolgende INNC-Programm (ein Unterstützungsprogramm für frühphasige Startups) bestens vorbereitet.

5. & 6. sowie 19. & 20. Februar 2021 | jeweils 9:00 – 17:00 Uhr | Startup.Tirol, Ing.-Etzel-Straße 17, Innsbruck bzw. online

Modul 2 | Verhandlung & Präsenz

Verhandlungsergebnisse prägen dein Leben und erfolgreiches Verhandeln ist heute eine der wichtigsten Fähigkeiten im Unternehmertum. Verhandeln ist komplex, vielseitig und kann viel mehr sein als „nur“ die eigenen Ziele zu erreichen. Im zweiten Modul  lernst du anhand von unterschiedlichen Verhandlungsstrategien und systemischen Fragestellungen ein Win-Win Situation für alle Beteiligten zu erzielen. Zudem lernst du einen professionellen Umgang mit Emotionen. Das Gelernte wird in Praxisübungen erlebt und reflektiert.

5. & 6. März 2021, jeweils 9:00 – 17:00 Uhr | Online

Modul 3 | Unternehmerisches Denken und Handeln

Was zeichnet erfolgreiche Startup-Gründerinnen aus? Wurden Sie als Unternehmerinnen geboren oder haben sie den erfolgreichen Aufbau ihres Unternehmens irgendwo gelernt? Die Entrepreneurship-Forschung untersuchte diesen Fragen in den vergangen Jahren intensiv und stellt ihre Ergebnisse in nachvollziehbaren Prinzipien dar. An diesem Tag erwartet dich eine vertieftes Eintauchen in das unternehmerische Denken und Handeln erfolgreicher EntrepreneurInnen. Was zeichnet ihr Denken und Handeln aus und was daraus kannst du für dein Startup mitnehmen? Folgende Fragen stehen an diesem Tag im Mittelpunkt:

  • Was sind die Prinzipien erfolgreicher Startups und Mehrfach-Gründer*innen?
  • Was sind die Ergebnisse der Entrepreneurship-Forschung?
  • Wie setze ich diese Prinzipien bewusst in meinem Startup ein und um?
  • Welche Werkzeuge/Tools können mich dabei unterstützen?

25. März 2021 | 9:00 – 17:00 Uhr, STARTUP.TIROL, Ing.-Etzel-Str. 17, Innsbruck oder online

Modul 4 | Herausforderungen und Hürden souverän meistern

Das Leben als Startup-Gründerin steckt voller Herausforderungen und Überraschungen. Plötzlich bist du mit Themen, Problemen und Zweifeln konfrontiert, die für dich neu sind. Dabei fokussiert, lösungsorientiert und souverän zu bleiben, ist nicht immer einfach. Eine bewusste Reflexion deiner Herausforderungen stärkt dich in deiner Lösungskompetenz, deinem Auftreten und gibt dir Sicherheit und Orientierung für die nächsten Schritte. Folgende Fragen stehen an diesem Tag im Mittelpunkt:

  • Mit welchen Herausforderungen sehe ich mich als Startup-Gründerin konfrontiert? Welche Hürden nehme ich war?
  • Welche Strategien habe ich damit umzugehen? Welche neuen Lösungsansätze und Sichtweisen sind für mich wirkungsvoll?

    11. Juni 2021 | 9:00 – 17:00 Uhr, STARTUP.TIROL, Ing.-Etzel-Str. 17, Innsbruck oder online

    Coaching, Mentoring & Community

    Während des Programms werden so manche Fragen und Herausforderungen auftauchen. Uns ist es wichtig, dass du auch während des Programms individuell betreut wirst. Daher hast du die Möglichkeit, individuelle Coachingstunden bei den Startup-BeraterInnen von STARTUP.TIROL in Anspruch zu nehmen. Und damit du auch nach der Workshopreihe dranbleibst und dich nicht gleich der Alltag wieder einholt, vernetzen wir dich bei Bedarf mit MentorInnen. Sie unterstützen dich dabei, deine gesteckten Ziele umzusetzen und geben dir wertvolle Tipps aus ihrem beruflichen Erfahrungsschatz. Denn: Gemeinsam statt Einsam. Als Unternehmerin ist man mit Herausforderungen oft sehr allein. In dem Programm wirst du gleichgesinnte Frauen kennenlernen, mit denen du dich bei den unterschiedlichen Veranstaltungen gegenseitig austauschen und unterstützen kannst.

     

    ZIEL 

    Mit unseren Empowerment & Entrepreneurship Workshops for Women unterstützen wir dich dabei, deine Geschäftsidee zu konkretisieren, damit du im Anschluss weißt, was die nächsten Schritte sind. In den Persönlichkeitsworkshops wirst du dir deiner bereits vorhandenen Stärken bewusst und lernst diese auch offen zu kommunizieren. Und damit du auch für zukünftige Herausforderungen gewappnet bist, bekommst du Tools an die Hand, wie du Mehrwert in Verhandlungssituationen für alle GesprächspartnerInnen erreichen kannst und im Alltag souverän mit Hindernissen und Hürden umgehen kannst.

    Am Ende des Programms hast du eine klare Vorstellung davon, was deine nächsten unternehmerischen Schritte sind. Darüber hinaus hast du die Möglichkeit, am INNC-Programm im Frühjahr 2021 teilzunehmen. Das INNC-Programm ist ein Gründungsprogramm für alle Gründerinnen und Gründer ab der ersten Idee.

    > mehr zum INNC-Programm 

    TEILNAHME & BEWERBUNG

    Die Empowerment & Entrepreneurship | Workshops for Women sind kostenlos, die Teilnahme ist jedoch auf 12 Teilnehmerinnen begrenzt. Wir freuen uns auf deine Bewerbung, wenn du:

    • eine Frau bist,
    • persönlich über dich hinauswachsen möchtest,
    • eine innovative Geschäftsidee hast,
    • bei der Validierung und den ersten Schritten der Umsetzung Unterstützung suchst,
    • engagiert und an allen Terminen teilnimmst,
    • mit den Teilnahmebedingungen einverstanden bist.

    Zur Bewerbung gehören zwei Schritte:

    • Schritt 1: Bewerbungsformular ausfüllen und bis spätestens 17. Januar 2021 abschicken (einfach auf den „Jetzt-Bewerben-Button“ klicken)
    • Schritt 2: Schick uns ein kurzes Video (max. 1 Minute), in dem du dich kurz persönlich vorstellst. Wer bist du? Und warum möchtest du bei der Workshopreihe dabei sein? Das Video kann einfach mit deinem Smartphone gedreht werden. Wichtig dabei ist, dass man dich gut sieht und hört. Einfach via Mail an susanne.pedarnig@startup.tirol. 
    • Hinweis: Sollte die Datei zu groß sein, können wir projectsend als Tool für den Dateiversand anbieten. In diesem Fall wird deine Mailadresse an unsere Gesellschafterin die Standortagentur Tirol weitergegeben und der Dateiversand findet über die Standortagentur Tirol statt. Sobald dein Bewerbungsformular eingetroffen ist, können wir dich diesbzgl. über deine angegebene Mailadresse kontaktieren.

    Bis 29. Januar 2021 bekommst du von uns via Mail Bescheid, ob du an der Workshopreihe teilnehmen kannst.

    Und falls du dich fragst, wer „wir“ überhaupt sind: Unter „Wir über uns“ findest du uns.

    FAQs
    Muss ich an allen Modulen teilnehmen? Ja, die Module bauen aufeinander auf und können nur einen maximalen Mehrwert bieten, wenn du bei allen Modulen teilnimmst.
    Wie weit muss ich schon mit der Idee sein? Du solltest eine klare Vorstellung davon haben, welches Problem du mit deiner Geschäftsidee löst.  
    Kostet das Programm etwas? Die Workshopreihe ist ein gefördertes Programm und ist daher kostenlos.
    Wie viel Frauen können an der Workshopreihe teilnehmen? Max.12 Teilnehmerinnen
    TEILNAHMEBEDINGUNGEN
    Vertraulichkeit: Die Bewerbungsformulare werden vertraulich behandelt. Sämtliche an dieser Workshopreihe beteiligte Personen, nämlich die MitarbeiterInnen der Gründungszentrum Start Up Tirol GmbH (im Folgenden: Startup.tirol) sowie die WorkshopleiterInnen samt deren MitarbeiterInnen, unterliegen einer Vertraulichkeitsvereinbarung zur Sicherung des geistigen Eigentums der Teilnehmerinnen.

    Im Rahmen der Veranstaltung werden von den verschiedensten Teilnehmerinnen Ideen und Konzepte präsentiert. Ausdrücklich festgehalten wird, dass sämtliche Ideen, Konzepte sowie Arbeitsergebnisse vertraulich zu behandeln sind und ohne Zustimmung oder eine entsprechende Vereinbarung nicht für eigene Zwecke oder Zwecke Dritter verwendet werden dürfen. Jede Teilnehmerin der Veranstaltung ist verpflichtet, solche Arbeitsergebnisse – sofern es sich nicht um eigene, selbst entwickelte Arbeitsergebnisse handelt – streng vertraulich zu behandeln.

    Haftungsausschluss: Die Auswahl der zur Teilnahme berechtigten Teilnehmerinnen wird nach freier Beurteilung der Veranstalter entschieden, wobei diese Entscheidung keiner Begründung bedarf. Die Entscheidung der Veranstalter ist zwingend und bindend, eine Einspruchsmöglichkeit ist nicht vorgesehen. Die Veranstalter übernehmen keine Haftung, wenn Teilnehmerinnen die Rechte Dritter verletzen. Die Teilnehmerinnen nehmen zur Kenntnis, dass auch andere Personen die gleiche oder eine ähnliche Geschäftsidee wie sie haben können und die bloße Darstellung ihrer Geschäftsidee noch keine exklusiven Rechte bewirken muss. Die Umsetzung der Geschäftsidee sowie die Nutzung der ihr zugrunde liegenden Informationen liegen in der alleinigen Verantwortung der Teilnehmerinnen; sie bestätigen zu ihrer Präsentation berechtigt zu sein, insbesondere dass sie keine Rechte anderer Personen damit verletzen.

    Die Workshopreihe kann jederzeit ohne Angabe von Gründen abgebrochen werden. Aus der Teilnahme an der Workshopreihe entsteht den Teilnehmerinnen kein wie immer gearteter Anspruch, insbesondere kein Honorar- oder Aufwandsersatzanspruch gegen die Veranstalter. Hinsichtlich der Richtigkeit der Aussage von TrainerInnen, WorkshopleiterInnen und anderer an der Workshopreihe mitwirkenden Personen wird keine Haftung übernommen. Im Rahmen der Workshopreihe werden Fotos und Filme gemacht, welche zu Dokumentations- und Werbezwecken seitens der Veranstalter verwendet werden (u.a. in Medien wie Zeitungen, Websites, Facebook-Seiten). Die Veranstalter übernehmen keine Haftung für den Verlust, die Beschädigung oder sonstige Beeinträchtigung von zur Veranstaltung mitgebrachten Gegenständen, Ausrüstungen oder Arbeitsmaterialien der Teilnehmer. Die An- und Abreise erfolgt ausschließlich in Verantwortung und auf Kosten der Teilnehmerinnen.

    Die an der Workshopreihe beteiligten Personen (Veranstalter und WorkshopleiterInnen) sind über ihre Vertraulichkeitsverpflichtung hinaus nicht dafür verantwortlich, wenn Unterlagen von dritter Seite missbraucht, insbesondere unerlaubt veröffentlicht, vervielfältigt oder auf sonstige Weise genutzt werden.

    Die Haftung für jegliche Art von Schäden, einschließlich Folgeschäden, die Teilnehmerinnen durch ihre Teilnahme an der Workshopreihe, insbesondere durch den Gebrauch veröffentlichter Informationen entstehen mögen, ist ausgeschlossen, soweit nicht grob fahrlässiges oder vorsätzliches Verhalten nachgewiesen werden kann. Diese Haftungsbeschränkungen gelten auch für das Verhalten der Organe, der MitarbeiterInnen und Erfüllungsgehilfen der Veranstalter und WorkshopleiterInnen.

    Rechtsweg: Die Teilnahme an der Workshopreihe ist kostenlos. Es besteht jedoch kein Rechtsanspruch auf die Teilnahme; Startup.Tirol ist daher berechtigt, einzelne Bewerberinnen als Teilnehmerinnen auch ohne Angabe von Gründen abzulehnen. Die Entrepreneurship & Empowerment Workshops for Women können jederzeit ohne Angabe von Gründen abgebrochen werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

    Datenschutz: Startup.Tirol ist für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Teilnehmerinnen der Entrepreneurship & Empowerment Workshops for Women. Unsere Datenschutzerklärung findest du hier.

    BEWIRB DICH JETZT

    Noch hast du die Möglichkeit, dir einen Platz zu sichern. Hier geht’s zu unserem Bewerbungsformular:

    DIE FÖRDERGEBER