startup-tirol-award_heroimage-2260x1224px

FÜR FORSCHUNG MIT POTENZIAL

Einreichfrist bis 14. April 2020 verlängert!

An Tirols Hochschulen und Universitäten wird geforscht und wissenschaftlich gearbeitet. Vieles davon wird publiziert, um das Wissen und die Ideen mit anderen zu teilen. Doch was, wenn sich hinter den Forschungsarbeiten von heute bereits zahlreiche Ideen für Produkte oder Dienstleistungen von morgen verbergen? Um diesen Ideen eine Chance zu geben, auch Realität zu werden, sind alle ForscherInnen und WissenschaftlerInnen der Tiroler Hochschulen und Universitäten eingeladen, beim STARTUP.TIROL.AWARD einzureichen! Nutz unser Einreichformular und schildere uns anhand der vorgegebenen Fragen kurz und knapp woran du gerade tüftelst und wo du das Realisierungs-Potenzial deiner Forschungsergebnisse siehst.

  • Du forschst an einer der Tiroler Hochschulen oder Universitäten und willst wissen, ob deine Forschung das Zeug zum Produkt oder zur Dienstleistung der Zukunft hat?
  • Du hast schon einen Prototypen oder ein Konzept entwickelt und suchst Unterstützung bei der Umsetzung?
  • Oder du suchst einfach nach neuen Wegen für dich und deine Forschungsarbeit?

Dann bist du beim STARTUP.TIROL.AWARD genau richtig!

 

EINGEREICHT WERDEN KÖNNEN IDEEN FÜR

  • Produkte
  • Dienstleistungen

aus allen Fachrichtungen und Disziplinen, ganz egal in welchem Stadium sie sich befinden – ob Prototypen, Lavorversuche oder Forschungsergebnisse. Es werden keine Businesspläne erwartet!

WAS ERWARTET DICH?

Die SiegerInnen des STARTUP.TIROL.AWARDs werden am 30. April 2020 ermittelt und mit Geldpreisen in Gesamthöhe von € 7.000 prämiert

  • 1. Platz € 4.000
  • 2. Platz € 2.000
  • 3. Platz € 1.000
Deine Vorteile
  • Eine Bewertung deiner Idee durch eine unabhängige Jury hinsichtlich ihrer Realisierungschancen
  • Feedbackgespräche zur eingereichten Idee
  • Unterstützung und Beratung, wenn du deine Ergebnisse umsetzen und den Grundstein für dein eigenes Unternehmen legen willst.

DER ABLAUF

Schritt 1: Einreichfrist verlängert bis 14. April! Füll das Einreichformular aus und schick es bis 14. April 2020 an susanne.pedarnig@startup.tirol.

Eine unabhängige Jury bewertet anschließend bis 21. April 2020 die eingegangenen Einreichungen. Ab 21. April wirst du per Mail benachrichtigt, ob deine Einreichung unter die Top Fünf gekommen ist.

Schritt 2: Die fünf besten Ideen werden von einer unabhängigen Jury bewertet. Nach der Bewertung erfolgt am 30. April 2020 die öffentliche Prämierung der ersten drei Plätze. Alle Einreichenden bitten wir daher, sich den 28. April 2020 ab 12:00 Uhr für die interne Jurysitzung sowie den 30. April 2020 ab 18:00 Uhr für die Prämierung freizuhalten!

Achtung: Aufgrund der aktuellen Situation arbeiten wir gerade daran, die geplanten Termine wie angekündigt online durchführen zu können. Alle Einreichenden werden automatisch umgehend benachrichtigt. Alle sonstigen Interessierten bitten wir um Nachricht an susanne.pedarnig@startup.tirol. Danke!

Die Jury

Zur Gewährleistung der Fairness besteht unsere Jury aus unabhängigen ExpertInnen der Startup-Szene sowie der unterschiedlichen wissenschaftlichen Fachrichtungen der Universitäten und Hochschulen Tirols.

Die Bewertungskriterien

Diese und ähnliche Fragen stellt sich die Jury bei der Bewertung deiner Einreichung:

  • Ist die eingereichte Geschäftsidee realisierbar?
  • Wie innovativ ist die Idee/das Forschungsergebnis?
  • Welchen Nutzen haben potenzielle KundInnen?
  • Wie sieht die Wettbewerbssituation aus? Gibt es bereits ein vergleichbares Angebot?
Die Einreichkriterien

Teilnahmeberechtigt sind Personen, die folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Forschende: (wissenschaftliche MitarbeiterInnen, DoktorandInnen, Post Docs und ProfessorInnen) der Universität Innsbruck, der Medizinischen Universität Innsbruck, des Management Center Innsbruck, der UMIT sowie der Fachhochschule Kufstein bzw. aller Tiroler Hochschulen und Universitäten
  • Teams: Mehrere Personen können sich als (interdisziplinäres) Team am Wettbewerb beteiligen. Bei Teameinreichungen muss mindestens eine Person einer der oben angeführten Institutionen angehören.

Nicht teilnahmeberechtigt sind folgende Personen oder Teams:

  • Die einreichende Person / das einreichende Team erfüllt nicht die oben angeführten Voraussetzungen.
  • Die Einreichenden befinden sich mit der eingereichten Geschäftsidee im Förderprogramm von STARTUP.TIROL (ab Antragsstellung), dem Booster Programm oder haben dieses bereits durchlaufen.

DAS RAHMENPROGRAMM

Achtung: Aufgrund der aktuellen Situation arbeiten wir gerade daran, die geplanten Termine wie angekündigt online durchführen zu können. Alle Einreichenden werden automatisch umgehend benachrichtigt. Alle sonstigen Interessierten bitten wir um Nachricht an susanne.pedarnig@startup.tirol. Danke!

Workshop: Falls du dich fragst, wie aus deinen Forschungsergebnissen eine Geschäftsidee oder sogar ein Geschäftsmodell werden kann: In unserem Workshop loten wir gemeinsam mit dir aus, welche potenziellen Produkte und Dienstleistungen in deiner Forschung schlummern, welches Problem sie eigentlich lösen und wer deine KundInnen sein könnten. Anschließend kannst du mit links das Einreichformular ausfüllen. > zur Anmeldung

Pitchtraining Und falls du mit deiner Einreichung unter die Top Fünf kommst, laden wir dich zu einem Pitch- und Präsentationstraining ein, damit du für die finale Jurysitzung und die Präsentation am Abend gut vorbereitet bist. Alles, was du dafür tun musst, ist das Formular mit der Schilderung deiner Idee rechtzeitig abzuschicken!

Verleihung | 30. April 2020 | 18:00 Uhr: Am 30. April 2020 findet ab 18:00 Uhr die Verleihung des STARTUP.TIROL.AWARDs im feierlichen Rahmen statt. Mehr Infos dazu kommen bald!

SONSTIGE INFORMATIONEN ZUM STARTUP.TIROL.AWARD

Vertraulichkeit

Vertraulichkeit: Die Einreichungen werden vertraulich behandelt. Sämtliche am Award beteiligte Personen, nämlich MitarbeiterInnen der Gründungszentrum Start Up Tirol GmbH (im Folgenden STARTUP.TIROL genannt) sowie die Jurymitglieder (bestehend aus MitarbeiterInnen der Kooperationspartner Medizinischen Universität Innsbruck, der Universität Innsbruck, des Management Center Innsbruck, der UMIT, der FH Kufstein Tirol sowie der Standortagentur Tirol), unterliegen einer Vertraulichkeitsvereinbarung zur Sicherung des geistigen Eigentums der TeilnehmerInnen. Eine Offenbarung allfälliger Erfindungen im Sinne einer Anleitung zur Reproduktion von Ergebnissen ist kein Teilnahmeerfordernis. Informationen über die PreisträgerInnen, insbesondere deren Name und die vom Einreicher/der Einreicherin freigegebene Kurzbeschreibung der Geschäftsidee, werden zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit an ausgewählte Medien weitergegeben. Es werden keine Informationen zu technischen Details oder eventuell patentierbaren Entwicklungen preisgegeben, sondern ein grober Überblick über die Idee.

Haftungsausschluss, Rechtsweg & Teilnahmebedingungen
  1. Haftungsausschluss: Die TeilnehmerInnen nehmen zur Kenntnis, dass auch andere Personen die gleiche oder eine ähnliche Geschäftsidee wie sie haben können und die bloße Darstellung ihrer Geschäftsidee noch keine exklusiven Rechte bewirken muss. Die Umsetzung der Geschäftsidee sowie die Nutzung der ihr zugrunde liegenden Informationen liegen in der alleinigen Verantwortung der TeilnehmerInnen; sie bestätigen zu ihrer Präsentation berechtigt zu sein, insbesondere dass sie keine Rechte anderer Personen damit verletzen. Sie nehmen zur Kenntnis, dass ihnen das Feedback der Jury ausschließlich als Orientierungshilfe zu ihrer Darstellung der Geschäftsidee dienen soll und sonst zu keinen anderen Zwecken, wie etwa zur Erlangung von Kreditfinanzierungen, InvestorInnen oder Förderungen, dient. Die am Award beteiligten Personen sind über ihre Vertraulichkeitsverpflichtung hinaus nicht dafür verantwortlich, wenn Wettbewerbsunterlagen von dritter Seite missbraucht, insbesondere unerlaubt veröffentlicht, vervielfältigt oder auf sonstige Weise genutzt werden. Die Haftung für jegliche Art von Schäden, einschließlich Folgeschäden, die TeilnehmerInnen durch ihre Teilnahme am Wettbewerb, insbesondere durch den Gebrauch veröffentlichter Informationen oder des Jury-Feedbacks entstehen mögen, ist ausgeschlossen, soweit nicht grob fahrlässiges oder vorsätzliches Verhalten nachgewiesen werden kann. Diese Haftungsbeschränkungen gelten auch für das Verhalten der Organe, der MitarbeiterInnen und Erfüllungsgehilfen der Veranstalter und seiner Kooperationspartner.
  2. Rechtsweg: Die Teilnahme am Wettbewerb ist kostenlos. Es besteht jedoch kein Rechtsanspruch auf die Teilnahme; STARTUP.TIROL ist daher berechtigt, einzelne BewerberInnen als TeilnehmerInnen auch ohne Angabe von Gründen abzulehnen. Über die Vergabe der Preise entscheidet eine unabhängige Jury. Die Preise sind nicht zweckgebunden. Die Jury behält sich das Recht vor, nicht alle Preise zu vergeben bzw. Sonderpreise auszuloben. Der Wettbewerb kann jederzeit ohne Angabe von Gründen abgebrochen werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  3. Datenschutz: STARTUP.TIROL ist für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der TeilnehmerInnen des STARTUP.TIROL.AWARDs verantwortlich. Unsere Datenschutzerklärung findest du hier.

DU HAST EINE IDEE? DANN KONTAKTIER UNS!

Gründungszentrum Start Up Tirol GmbH, Ing.-Etzel-Straße 17, 6020 Innsbruck, +43 512 576 262 – 300, office@startup.tirol, www.startup.tirol

UNSERE PARTNER UND FÖRDERGEBER