DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Die Gründungszentrum Start Up Tirol GmbH (im Folgenden: Start Up Tirol), Ing.- Etzel-Str. 17, 6020 Innsbruck, FN 224368d, vertreten durch den Geschäftsführer Dr. Marcus Hofer, nimmt die Verarbeitung der ihr im Rahmen der Betreuung von Start-Up Aktivitäten bekannt gegebenen Daten vor. Die Speicherung und Verwendung der Daten dient der bestmöglichen Umsetzung des Leistungsangebotes der Start Up Tirol.

Die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung beruht auf Art 6 Abs 1 lit b, c, e und f der Datenschutz-Grundverordnung (Verordnung (EU) 2016/679, DSGVO).
Die Start Up Tirol verarbeitet in Übereinstimmung mit § 107 des Telekommunikationsgesetzes (TKG) und Art 6 Abs 1 lit f der Datenschutz-Grundverordnung (Verordnung (EU) 2016/679, DSGVO) für eigene Werbezwecke Firma, Anrede, Vor- und Nachname, Postanschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer sowie Unternehmensdaten in zusammengefassten Listen und nutzt diese für die Zusendung von interessanten Informationen zu Leistungen und Angeboten der Start Up Tirol per Post oder per E-Mail.

Die Start Up Tirol bewahrt Daten nicht länger auf, als dies zur Erfüllung der vertraglichen bzw. gesetzlichen Verpflichtungen und zur Durchsetzung oder Abwehr allfälliger Ansprüche erforderlich ist.

Der Schutz der personenbezogenen Daten erfolgt durch entsprechende organisatorische und technische Vorkehrungen. Diese Vorkehrungen betreffen insbesondere den Schutz vor unerlaubtem, rechtswidrigem oder auch zufälligem Zugriff, Verarbeitung, Verlust, Verwendung und Manipulation. Ungeachtet der Einhaltung eines stets angemessenen Sorgfaltsmaßstabes kann nicht ausgeschlossen werden, dass personenbezogene Daten von anderen Personen eingesehen und genutzt werden. Die Start Up Tirol übernimmt keine wie immer geartete Haftung für die Offenlegung von Informationen aufgrund nicht seitens der Start Up Tirol verursachten Fehler bei der Datenübertragung und/oder unautorisiertem Zugriff durch Dritte (zB Hackangriff auf Email-Account bzw. Telefon, Abfangen von Faxen).

Der Kunde hat jederzeit das Recht auf Auskunft über die zu ihm seitens der Start Up Tirol gespeicherten Daten, auf Datenübertragbarkeit sowie gegebenenfalls das Recht auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung.

Zur Erfüllung der vertraglichen oder gesetzlichen Pflichten der Start Up Tirol ist es möglicherweise erforderlich, Daten des Kunden an Auftragsverarbeiter weiterzuleiten. Auftragsverarbeiter verarbeiten personenbezogene Daten des Kunden weisungsgebunden und nur in dem Umfang, der für die Erfüllung dieser Aufgaben erforderlich ist. Auftragsverarbeiter sind beispielsweise Steuerberater, oder sonstige externe Dienstleistungsunternehmen, etc. In allen Fällen übermittelt die Start Up Tirol personenbezogene Daten jedoch nur an Empfänger innerhalb der Europäischen Union oder in Länder, für welche die EU-Kommission entschieden hat, dass sie über ein angemessenes Datenschutzniveau verfügen.

Die Start Up Tirol GmbH ist ein Gründerzentrum des AplusB Scale-up Programms des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) und wird über die Austria Wirtschaftsservice GmbH (AWS) sowie über das Land Tirol finanziert. Die Abrechnung des Scale-up Programms erfordert beispielsweise bei Veranstaltungen die Übermittlung von Teilnehmerlisten (Vor- und Nachname) seitens der Start Up Tirol GmbH an das BMVIT, die AWS und das Amt der Tiroler Landesregierung.

Gegen die Datenverarbeitung besteht die Möglichkeit der Beschwerde bei der Datenschutzbehörde (Hohenstaufengasse 3, 1010 Wien, dsb@dsb.gv.at, www.dsb.gv.at). Datenschutzbeauftragte der Start Up Tirol ist Frau Mag. Anja Koll, anja.koll@standort-tirol.at.

 

Cookies

Die Start Up Tirol verwendet Cookies. Für mehr Information klicken Sie bitte hier.

Stand: Mai 2018